Grundschule Temori Alchin-Kunduz 2008 PDF Drucken E-Mail
Projekte - Schulen

Durch die tatkräftige Unterstützung deutscher Spender- und Hilfsorganisationen konnte im Zusammenwirken mit den Verantwortlichen vor Ort bereits der Neubau einer dringend erforderlichen Schule für die Projektregion Grundschule Temori Alchin-Kunduz ermöglicht werden. Der Bauabschluss erfolgte im November 2008.

Die Bevölkerung vor Ort nimmt großen Anteil am Entstehen „ihrer“ Schule. Dies wird z. B. durch die vor Baubeginn bereits erfolgte Bereitstellung eines Brunnens und sanitärer Einrichtungen dokumentiert. Des Weiteren organisieren die Eltern die Schulmöbel in Eigenleistung. Zur Freude aller Beteiligten kam es bei der Grundsteinlegung zu einer großzügigen Grundstückspende durch einen ortsansässigen Geschäftsmann. Daraus ergibt sich die schöne Möglichkeit der Gestaltung einer Sport- und Spielanlage für die Schulkinder. Die vorhandenen 1 Hektar Grund schließen sich direkt an das Schulgelände an und bilden somit eine gute Einheit


Die Bereitstellung dieser Einrichtung stellt eine sinnvolle Ergänzung des bereits entstehenden Schulangebotes auf mehreren Ebenen dar. Die weitere Normalisierung des Alltags für Kinder und die Integration von Mädchen in die Gesellschaft erfährt so eine spielerische und doch sehr deutliche Unterstützung und Erweiterung.  Bildergalerie